Unsere Beratung
Ihr Nutzen
Lebendige Bildung
Unser Management
Referenzen
Unternehmen
Postvisionen
Transaktionsdruck

Mit Transaktionsdruck wird der Druck von variablen Daten, die aus ERP-Programmen stammen, bezeichnet. Das Wirtschaftprogramm eines Unternehmens (ERP, Enterprise Ressource Planning) produziert Daten für Geschäftsdokumente wie Angebote, Lieferscheine, Rechnungen, Mahnungen etc. Die Ausgabe der Daten zum Druck wird Transaktionsdruck genannt.
Der Begriff "Druck" ist weiter gefasst zu verstehen als das klassische Drucken auf Papier. Es handelt sich heute um einen mehrmedialen Prozess, der den klassischen Druck samt Kuvertierung sowie Frankierung, den virtuellen Druck als Datei z.B. PDF, den Versand per Fax oder eMail sowie die Archivierung beinhalten kann.


Praktische Bedeutung

Im Transaktionsdruck lassen sich derzeit die größten Optimierungspotentiale realisieren, speziell im Zusammenhang mit dem postalischen Versand der Dokumente. Auch liegt im Transaktionsdruck ein Schlüssel zu Techniken und Prozesse, die zukunftsweisend sind.


Weitere Informationen

Transaktionsbrief


Begriffe A - E

Begriffe F - K

Begriffe L - R

Begriffe S - Z